Gleiche BildungsChancen für alle!

Kooperation mit der Chancenstiftung

Fast 80.000 junge Menschen in Deutschland haben nach der Schule keine echte Chance auf einen Ausbildungsplatz, weil sie die Schule ohne Abschluss verlassen. Hinzu kommen viele, deren Leistungen kaum ausreichen, um auf dem Arbeitsmarkt bestehen zu können. 2016 hatten 1,9 Millionen Menschen zwischen 20 und 34 Jahren keine Berufsausbildung (GEW). Diesen Jugendlichen bleibt meist nur der Bezug von Sozialleistungen, wie „Hartz IV“.  Und das kostet unserer Gesellschaft ca. 1,5 Milliarden Euro

 

Bildungserfolg und soziale Herkunft hängen eng zusammen. Die meisten Jugendlichen kommen aus Familien mit geringem Einkommen, niedrigem Bildungsniveau oder Migrationshintergrund.

 

Um dem ein wenig entgegen zu wirken, kooperiert unser Nachhilfestudio mit der Chancenstiftung in Frankfurt. Durch die Unterstützung der Stiftung können wir Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien professionelle Nachhilfe anbieten.

 

Derzeit erteilen wir sieben Flüchtlingskindern zweimal wöchentlich Nachhilfe, um Ihnen den Übergang auf die Regelschule zu ermöglichen und werden sie weiterhin in Ihrem Schulaltag begleiten. Vier haben bereits die Aufnahmeprüfung bestanden, zwei bekommen eine zweite Chance. Weitere Anträge auf ein Stipendium der Chancenstiftung für Schüler mit und ohne Migrationshintergrund sind gestellt und befinden sich aber auf der Warteliste bis weitere Spenden eingegangen sind.

 

Damit noch mehr Kindern die Chance auf gerechte Bildungschancen haben, benötigen wir die Unterstützung starker Partner, die um ihre gesellschaftliche Verantwortung wissen und handeln wollen! Daher bitten wir Sie um eine Spende. Herzlichen Dank!

 

Bitte verwenden Sie die folgenden Bankdaten
zur Überweisung Ihrer Spende.

 

Die Chancenstiftung

Frankfurter Volksbank

IBAN: DE70 5019 0000 6600 9841 85

BIC: FFVBDEFF

Verwendungszweck: Nachhilfe Vilsbiburg

 

Selbstverständlich ist Ihre Spende an die gemeinnützige Chancenstiftung steuerlich absetzbar. Stets zu Beginn eines Jahres erhalten Sie die zur Vorlage beim Finanzamt notwendige Zuwendungsbescheinigung.